Einfach mehr Kultur erleben. Mit dem Kulturservice der TheaterGemeinde Berlin

Kundenservice Mo bis Fr 9–17 Uhr

030 21 29 63 00

Preisverleihungen

Mit ihren jährlich verliehenen Preisen setzt die TheaterGemeinde Berlin stark beachtete Zeichen im Hinblick auf die öffentliche Wahrnehmung von herausragenden Regieleistungen sowie besonders talentierten Nachwuchsschauspieler:innen.

Diese Preise sind als Publikumspreise konzipiert, d. h.: Die Mitglieder der TheaterGemeinde selbst wählen die Preisträger:innen direkt. Die Preise wurden gestiftet, um neben den Kritiker:innen- und Expert:innen-Jurys auch dem Publikum als dritter Kraft im Konzert der Meinungen eine deutliche und vernehmbare Stimme zu geben.

Die Preise werden im Rahmen von Festveranstaltungen verliehen. Dort erhalten die Besucher:innen Gelegenheit, mit den Darsteller:innen, den Regisseur:innen und Vertreter:innen des jeweiligen Theaters ins Gespräch zu kommen.

  • Seit 1982 wählen die Mitglieder der TheaterGemeinde Berlin jährlich eine herausragende Berliner Neuinszenierung zur Aufführung des Jahres. Dabei können sie sowohl aus den Nominierungen des Vorstandes auswählen, als auch eigene Nennungen einbringen.

    weiter
  • Mit dem Daphne-Preis macht die TheaterGemeinde Berlin auf herausragende junge Darsteller:innen der Berliner Kulturszene aufmerksam. Die Mitglieder der TG Berlin ermitteln jedes Jahr aus den Nominierungen des Vorstandes den/die Preisträger:in. Der Preis besteht aus einer Bronzeskulptur. Sie zeigt die von Apoll, dem Gott der Musen, begehrte Nymphe Daphne.

    weiter
  • Neben den Preisverleihungen veranstaltet die TheaterGemeinde Berlin alljährlich einen festlichen Spielzeitauftakt, um auf besondere Produktionen oder empfehlenswerte Spielorte hinzuweisen.

    weiter