Einfach mehr Kultur erleben. Mit dem Kulturservice der TheaterGemeinde Berlin

Kundenservice Mo bis Fr 10–16 Uhr

030 21 29 63 00

Ernst Wilhelm Nay, Der Besuch, 1945, Öl auf Leinwand, 50 x 81 cm, Privatbesitz,Foto: Ernst Wilhelm Nay Stiftung, Köln © VG Bild Kunst, Bonn 2023
Ernst Wilhelm Nay, Der Besuch, 1945, Öl auf Leinwand, 50 x 81 cm, Privatbesitz,Foto: Ernst Wilhelm Nay Stiftung, Köln © VG Bild Kunst, Bonn 2023
Museen

Mythos und Massaker. Ernst Wilhelm Nay und André Masson

Sammlung Scharf-Gerstenberg

Exklusive Führungen für Mitglieder der TheaterGemeinde
(Max. 15 Personen)
Treffpunkt: Kasse Sammlung Scharf-Gerstenberg

Was verbindet Surrealismus und Nachkriegsmoderne? Welche Unterschiede gibt es? Inhaltlich nehmen Ernst Wilhelm Nay und André Masson, die einander nie persönlich begegnet sind, weitestgehend gegensätzliche Positionen ein: Während in den Werken Massons die Erinnerung an die Grauen des Ersten Weltkrieges im Vordergrund steht, entwirft der junge Soldat Nay eine mythologische Gegenwelt zur Katastrophe des Zweiten Weltkriegs.
Ein:e Kulturvermittler:in begleitet Sie bei Ihrem individuellen Rundgang. Im persönlichen Gespräch erfahren Sie Details zu den ausgestellten Werken, zur Austellungskonzeption sowie zu historischen Hintergründen.

Termine:
Samstag, 20.04.2024, 14.00 Uhr
Sonntag, 21.04.2024, 14.00 Uhr

Preis: 14.00 Euro
Tickets

 

Sammlung Scharf-Gerstenberg
Schloßstraße 70
14059 Berlin

Öffnungszeiten
Mo geschlossen
Di-Fr 10-18 Uhr
Sa,So 11-18 Uhr

Allgemeine Hinweise

Mit Ihrer Kartenbestellung erklären Sie sich einverstanden, dass von Ihnen Fotoaufnahmen auf der Veranstaltung angefertigt und zu Kommunikations- und Dokumentationszwecken genutzt werden.