Daphne-Preis 2011 an Moritz Grove

Moritz Grove, Ensemblemitglied des Deutschen Theaters, hat den DAPHNE-Preis 2011 der TheaterGemeinde Berlin für außergewöhnliche darstellerische Leistungen erhalten.

Die Preisverleihung fand am 21. Oktober 2011 in den Kammerspielen des Deutschen Theaters statt, im Anschluss an die Aufführung von "Das Schloss" nach Franz Kafka (Regie: Nurkan Erpulat).

Moritz Grove

Moritz Grove, geboren 1982 in Hamburg, studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. In der Spielzeit 2008/09 war er Ensemblemitglied am Thalia Theater Hamburg und spielte dort u. a. in Inszenierungen von Michael Thalheimer, Stephan Kimmig und Jorinde Dröse. Er wirkte auch bei diversen Kino- und Fernsehproduktionen mit, z. B. bei den Romanverfilmungen „Der Mann im Strom“ von Siegfried Lenz und „Krabat“ von Otfried Preußler. Seit der Spielzeit 2009/10 ist Moritz Grove Ensemblemitglied am Deutschen Theater

Fotos von der Preisverleihung

Spielplan

Spielplan

Unser Spielplan 07/18 ist erschienen

Unseren gedruckten Spielplan können Sie sich hier als PDF herunterladen oder bei uns bestellen: per E-Mail oder telefonisch unter
030/212 963 00.

 

Als Mitglied der TG Berlin haben Sie die Möglichkeit, Freikarten für attraktive Kulturangebote zu gewinnen. Viel Glück!
Jetzt teilnehmen

Anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens hat die TheaterGemeinde Berlin eine reich bebilderte Festschrift herausgegeben […]

Folgen Sie uns auf Facebook

Kulturpartner

Theatermenü im ALvis

Restaurant ALvis im Hotel Albrechtshof

Küchenchef Wolfgang Kanow präsentiert sein Restaurant ALvis im East-End Theaterviertel der Hauptstadt mit regionalen und saisonalen Köstlichkeiten und korrespondierenden Weinen in einem gemütlichen Ambiente.
Gerade für den kulinarischen, exklusiven Genuss vor dem Besuch (...)Lesen

 

Aktuelle Rezensionen