Foto: Arno Declair

Daphne-Preis 2016 an Moritz Gottwald

Moritz Gottwald, Ensemblemitglied der Schaubühne am Lehniner Platz, hat den Daphne-Preis 2016 der TheaterGemeinde Berlin für außergewöhnliche darstellerische Leistungen erhalten. Die Preisverleihung fand am 26. Januar 2017 in der Schaubühne am Lehniner Platz statt.

Moritz Gottwald wurde 1988 in Halle geboren. Er studierte Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« Berlin. Erste Engagements führten ihn u. a. an das Neue Theater Halle, das Deutsche Theater Berlin und das bat-studiotheater Berlin. Seit der Spielzeit 2011/12 ist er Ensemblemitglied der Schaubühne, wo er bisher u. a. mit den Regisseuren Marius von Mayenburg, Thomas Ostermeier, Ivo van Hove, Alvis Hermanis, Lars Eidinger und Simon McBurney arbeitete. Er spielte u. a. die Rolle des Spencer in »Edward II« (2011), Billing in »Ein Volksfeind« (2012), Romeo in »Romeo und Julia« (2013), Leo Hubbard in »Die kleinen Füchse – The Little Foxes« (2014) Buckingham in »Richard III.« (2015) und – in mehreren Rollen – in »Ungeduld des Herzens« (2015). In der Inszenierung »Professor Bernhardi« von Arthur Schnitzler (Premiere: 17.12.2016) ist er in der Rolle des Hochroitzpointner zu sehen.

Fotos von der Preisverleihung

Spielplan

Spielplan

Unser Spielplan 07/18 ist erschienen

Unseren gedruckten Spielplan können Sie sich hier als PDF herunterladen oder bei uns bestellen: per E-Mail oder telefonisch unter
030/212 963 00.

 

Als Mitglied der TG Berlin haben Sie die Möglichkeit, Freikarten für attraktive Kulturangebote zu gewinnen. Viel Glück!
Jetzt teilnehmen

Anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens hat die TheaterGemeinde Berlin eine reich bebilderte Festschrift herausgegeben […]

Folgen Sie uns auf Facebook

Kulturpartner

Theatermenü im ALvis

Restaurant ALvis im Hotel Albrechtshof

Küchenchef Wolfgang Kanow präsentiert sein Restaurant ALvis im East-End Theaterviertel der Hauptstadt mit regionalen und saisonalen Köstlichkeiten und korrespondierenden Weinen in einem gemütlichen Ambiente.
Gerade für den kulinarischen, exklusiven Genuss vor dem Besuch (...)Lesen

 

Aktuelle Rezensionen