Einfach mehr Kultur erleben. Mit dem Kulturservice der TheaterGemeinde Berlin

Kundenservice Mo bis Fr 9–17 Uhr

030 21 29 63 00

Reinhold Weiss. Schlagwerk-Kaffeemühlen „Aromatic, KSM 1/11“, 1967. Braun-Sammlung Ettel, Berlin, Foto: Colya Zucker
Reinhold Weiss. Schlagwerk-Kaffeemühlen „Aromatic, KSM 1/11“, 1967. Braun-Sammlung Ettel, Berlin, Foto: Colya Zucker
Museen

Braun 100

Bröhan-Museum

Exklusive Kuratorenführung nur für Mitglieder der TheaterGemeinde Berlin
(Mindest- und Höchstteilnehmerzahl 9 Personen)
Bitte beachten Sie die Maskenpflicht und die Einhaltung der Hygieneregeln im Bröhan-Museum!
Treffpunkt: Kasse des Bröhan-Museums

Wie kein anderes Unternehmen in der deutschen Nachkriegszeit steht die Firma Braun für einen ästhetischen Neuanfang. Ob Rasierapparate, Hifi-Anlagen, Uhren oder Küchengeräte, sie alle verbindet eine Formensprache, die in Kombination mit ihrer Handhabung als Höhepunkt des gestalterischen Funktionalismus bis heute Schule macht. Bedeutende Designer wie Wilhelm Wagenfeld, Hans Gugelot und Dieter Rams waren für Braun tätig. 100 Jahre nach Gründung der Firma Braun zeigt die Ausstellung im Bröhan-Museum alle Spitzenstücke des Braun-Designs. Die Entwicklung der funktionalistischen Gestaltung der Geräte, die nachhaltig auch andere Firmen wie Bang und Olufsen und Apple beeinflusst hat, wird ebenso thematisiert wie die Verflechtungen von Design, Kunst und Politik in der 100-jährigen Unternehmensgeschichte.

Mittwoch, 18.08.2021 18.00 Uhr
Donnerstag, 19.08.2021 18.00 Uhr

Preis: EUR 14,50

Tickets

 

Bröhan-Museum
Schloßstraße 1a
14059 Berlin

Öffnungszeiten
Di - So 10 - 18 Uhr sowie an allen Feiertagen
(24.+31.12. + Pfingstmontag geschlossen)

Allgemeine Hinweise

Mit Ihrer Kartenbestellung erklären Sie sich einverstanden, dass von Ihnen Fotoaufnahmen auf der Veranstaltung angefertigt und zu Kommunikations- und Dokumentationszwecken genutzt werden.