Schloss Paretz

Das idyllisch nahe der Havel gelegene Schloss Paretz gilt als Ideal eines pittoresken Landsitzes.
David Gilly erbaute Schloss und Dorf Paretz 1797 – 1804 als Sommerresidenz für den Kronprinzen Friedrich Wilhelm III. und seine Gemahlin Luise. Das Ensemble gehört zu den bedeutendsten Zeugnissen der Landbaukunst um 1800 in Preußen.
Berühmt ist das Schloss für seine farbenprächtigen, original erhaltenen Papiertapeten.
Zu besichtigen ist u. a. die königliche Wohnung, die Schlossremise mit der Dauerausstellung „Kutschen, Schlitten und Sänften aus dem preußischen Königshaus“ sowie der frühere Küchenanbau.

Schloss Paretz
Foto: SPSG/Michael Lüder

Schloss Paretz
Parkring 1
14669 Ketzin 

Telefon: 033233 7 36 11
www.spsg.de
April-Okt: Di-So 10–18 Uhr
Nov-März: Sa,So 10-16 Uhr
Feiertagsöffnungszeiten beachten
Besichtigung im Winter nur mit Führung

Für Mitglieder der TheaterGemeinde gilt der ermäßigte Eintrittspreis.

Anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens hat die TheaterGemeinde Berlin eine reich bebilderte Festschrift herausgegeben […]

Als Mitglied der TG Berlin haben Sie die Möglichkeit, Freikarten für attraktive Kulturangebote zu gewinnen. Viel Glück!
Jetzt teilnehmen

Spielplan

Spielplan

Unser Spielplan 07/18 ist erschienen

Unseren gedruckten Spielplan können Sie sich hier als PDF herunterladen oder bei uns bestellen: per E-Mail oder telefonisch unter
030/212 963 00.

 

Folgen Sie uns auf Facebook

Aktuelle Rezensionen