Filmmuseum Potsdam

Das Filmmuseum Potsdam residiert seit 1981 im Marstall in Potsdams historischer Mitte. Die ständige Ausstellung zur 100jährigen Geschichte des Medienstandortes Babelsberg zeigt erlebnisorientiert und unterhaltsam den Vorgang der Filmentstehung von der ersten Idee bis zur Premiere.
Die Sonderschau „Alles dreht sich…und bewegt sich. Der Tanz und das Kino“ (15.07.17–22.04.18) zeigt das facettenreiche Wechselspiel von Tanz und Filmkamera und führt beschwingt in den Ballsaal, die Disco, den Probenraum und auf die Bühne.
Das Kino lädt zu Filmreihen mit internationalen Gästen oder Stummfilmvorführungen mit Live-Begleitung ein.

Filmmuseum Potsdam
Foto: Filmmuseum Potsdam/J.Leopold

Filmmuseum Potsdam
Marstall, Breite Str. 1A
14467 Potsdam

Telefon: 0331 2 71 81 12
www.filmmuseum-potsdam.de
Ausstellungen: Di–So 10–18 Uhr
Kino: Di–So 17, 19 Uhr und Do- Sa zusätzlich 21 Uhr
Kinderkino: Sa, So 15 Uhr

Für Mitglieder der TheaterGemeinde:
Kinokarten 5,– € statt 6,– €
Kombiticket Dauer- und Sonderausstellung 6,– € statt 8,– €

Anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens hat die TheaterGemeinde Berlin eine reich bebilderte Festschrift herausgegeben […]

Als Mitglied der TG Berlin haben Sie die Möglichkeit, Freikarten für attraktive Kulturangebote zu gewinnen. Viel Glück!
Jetzt teilnehmen

Spielplan

Spielplan

Unser Spielplan 07/18 ist erschienen

Unseren gedruckten Spielplan können Sie sich hier als PDF herunterladen oder bei uns bestellen: per E-Mail oder telefonisch unter
030/212 963 00.

 

Folgen Sie uns auf Facebook

Aktuelle Rezensionen