Einfach mehr Kultur erleben. Mit dem Kulturservice der TheaterGemeinde Berlin

Kundenservice Mo bis Fr 9–17 Uhr

030 21 29 63 00

Max Liebermann, Badende Knaben, 1900, Öl auf Leinwand © Stiftung Stadtmuseum Berlin Foto: Hans-Joachim Bartsch, Berlin
Max Liebermann, Badende Knaben, 1900, Öl auf Leinwand © Stiftung Stadtmuseum Berlin Foto: Hans-Joachim Bartsch, Berlin
Museen

Skandal! Mythos! Moderne! Die Vereinigung der XI in Berlin

Bröhan-Museum

Kuratorenführung durch die Sonderausstellung exklusiv für Mitglieder der TheaterGemeinde

Am 5. Februar 1892 gründen elf Maler in Berlin eine Gemeinschaft „zur Veranstaltung von künstlerischen Ausstellungen“. Die „Vereinigung der XI“, so der exzentrische, an Geheimbünde oder Verschwörungszirkel erinnernde Titel, wird die Kunstwelt revolutionieren. Als erste avantgardistische Künstlergruppe im deutschsprachigen Raum legt die Vereinigung der XI den Grundstein für die Berliner Moderne, die ab 1899 in der Berliner Secession ein breiteres Publikum erhält. Die Ausstellung „Skandal! Mythos! Moderne! Die Vereinigung der XI in Berlin“ zeigt anhand von mehr als 100 Exponaten erstmals die Geschichte dieser richtungweisenden Berliner Künstlerorganisation.

- Führung inkl. Eintritt und ein Glas Sekt -

Mit Ihrer Kartenbestellung erklären Sie sich einverstanden, dass von Ihnen Fotoaufnahmen auf der Veranstaltung angefertigt und zu Kommunikations- und Dokumentationszwecken genutzt werden.

Treffpunkt: Kasse des Bröhan-Museums

Dienstag, 20. August 2019, 18.00 Uhr

Ticketpreis: 14,50 Euro

Ticketbestellung

 

 

Bröhan-Museum
Schloßstraße 1a
14059 Berlin

Öffnunszeiten
Di - So 10 - 18 Uhr sowie an allen Feiertagen
(24.+31.12. + Pfingstmontag geschlossen)

Allgemeine Hinweise

Mit Ihrer Kartenbestellung erklären Sie sich einverstanden, dass von Ihnen Fotoaufnahmen auf der Veranstaltung angefertigt und zu Kommunikations- und Dokumentationszwecken genutzt werden.