Einfach mehr Kultur erleben. Mit dem Kulturservice der TheaterGemeinde Berlin

Kundenservice Mo bis Fr 9–17 Uhr

030 21 29 63 00

Natalie Harder
Natalie Harder
Museen

Natalie Harder „Bewegte Welten“

Puppentheater-Museum

Führung durch die Ausstellung exklusiv für Mitglieder der TheaterGemeinde Berlin

Bilder, Bücher, Marionetten aus fünf Jahrzehnten
Max. 8 Teilnehmer
Die Künstlerin führt selbst!
Im Anschluss können gegen eine Spende Kaffee und Kuchen genossen werden.

Es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln sowie die Maskenpflicht.

Die neue Ausstellung auf der Galerie des Puppentheatermuseum-Berlins widmet sich ganz dem Lebenswerk von Natalie Harder. Die 1934 in Fehrbellin geborene und bis heute aktive Künstlerin, hat ein vielfältiges Werk in den Bereichen Malerei, Lyrik, Prosa, Marionettenspiel und Figurenbau geschaffen.
Inspiriert durch den modernen Tanz und Pantomime kreierte sie seit 1972 für das Marionettentheater „Die blaue Perle“ und auch für Soloproduktionen zauberhafte Welten. Über Collagen poetischen oder satirischen Inhalts bis zu abendfüllenden Stücken aus Märchen und Mythen erstreckt sich ihr Werk.
Begleitet von Kreidezeichnungen, Ölbildern, Stoffbildern und Collagen erschließt sich der Kosmos Natalie Harders dem Betrachter.

Samstag,  5.12.2020, 18.00 Uhr
Samstag, 12.12.2020, 18.00 Uhr
Preis: 12.00 Euro

Tickets

 

 

Puppentheater-Museum
Karl-Marx-Straße 135
12043 Berlin

Öffnunszeiten
Mo-Fr 9-15 Uhr
So 11-16 Uhr

Allgemeine Hinweise

Mit Ihrer Kartenbestellung erklären Sie sich einverstanden, dass von Ihnen Fotoaufnahmen auf der Veranstaltung angefertigt und zu Kommunikations- und Dokumentationszwecken genutzt werden.