Einfach mehr Kultur erleben. Mit dem Kulturservice der TheaterGemeinde Berlin

Kundenservice Mo bis Fr 9–17 Uhr

030 21 29 63 00

Georg Kolbe Museum: Ausstellungsansicht herman de vries "how green is the grass", Foto: Enric Duch
Georg Kolbe Museum: Ausstellungsansicht herman de vries "how green is the grass", Foto: Enric Duch
Museen

herman de vries. how green is the grass?

Georg Kolbe Museum

Direktorinnenführung exklusiv für Mitglieder der TheaterGemeinde
- inkl. Empfang mit Sekt, Wasser und kleinem Snack -
Maximale Teilnehmer*innenzahl: 25 Personen

Aufgrund der gebotenen Auflagen und Einschränkungen zum Umgang mit COVID-19 stehen alle Angaben unter Vorbehalt. Bitte beachten Sie die Maskenpflicht (Mund-Nasen-Bedeckung) und die Einhaltung der Hygieneregeln.

Poetisch und radikal ist die lebenslange künstlerische Auseinandersetzung von herman de vries (geb. 1931) mit der Natur. Die retrospektiv angelegte Ausstellung im Georg Kolbe Museum in Kooperation mit dem Umweltbundesamt vereint zentrale Werke aus den vergangenen 50 Schaffensjahren des deutsch-niederländischen Künstlers. Seit seiner Präsentation auf der Biennale in Venedig (2015) zählt er zu den einflussreichsten Protagonisten der Environmental Art. Wie kein zweiter Künstler wendet er sich früh der in Schieflage geratenen Beziehung von Mensch und Natur zu und hat fernab von schnelllebigen Kunstströmungen ein stringentes Werk geschaffen, das in der heutigen Zeit – nicht nur durch die „Fridays for Future- Bewegung“ und die spürbaren Auswirkungen der Klimakrise – brandaktuell ist.

Mittwoch, 15.07.2020, 18.30 Uhr 15 Euro

Donnerstag, 13.08.2020, 18.30 Uhr 15 Euro

Georg Kolbe Museum
Sensburger Allee 25
14055 Berlin

Öffnunszeiten
Täglich 10–18 Uhr

Allgemeine Hinweise

Mit Ihrer Kartenbestellung erklären Sie sich einverstanden, dass von Ihnen Fotoaufnahmen auf der Veranstaltung angefertigt und zu Kommunikations- und Dokumentationszwecken genutzt werden.