Einfach mehr Kultur erleben. Mit dem Kulturservice der TheaterGemeinde Berlin

Kundenservice Mo bis Fr 9–17 Uhr

030 21 29 63 00

Museen

Benefiz - Keramiktrödel im Museumsgarten

Keramik-Museum Berlin

Nachdem der beliebter Keramiktrödel an den Pfingstfeiertagen ausfallen musste,ist nun geplant, ihn unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln im August stattfinden zu lassen.

Am Samstag, dem 22. und  Sonntag, dem 23. August kann im  Museumsgarten des Keramikmuseums von 11 bis 17 Uhr wieder gestöbert, getrödelt, gekauft und gefachsimpelt werden. Und alles für einen guten Zweck: der gemeinnützige Förderverein KMB, der das Keramik-Museum ohne öffentliche finanzielle Unterstützung betreibt, hat wieder viele tolle und interessante Gefäße und Objekte aus vergangenen Zeiten für diesen Benefiz-Markt gespendet bekommen.
Neben Nippes und wunderbarem Kitsch können auch Vasen, Schalen, Figuren, Objekte oder Gebrauchsgeschirr (Service / Serviceteile) aus Porzellan, Steinzeug, Fayence, Steingut oder Irdenware ertrödelt werden. Feine Unikate anerkannter Künstler oder einfache, rustikale sowie skurrile Keramikobjekte sind im Angebot, wie auch das eine oder andere Stück aus bekannten Manufakturen (z.B. KPM, Rosenthal, H. Bollhagen, Karlsruhe, Velten-Vordamm, Monika Maetzel, etc.).

Für den ermäßigten Eintrittspreis von 2,- Euro, der an beiden Tagen gilt,
kann man sich auch die drei aktuellen Sonderausstellungen anschauen:
 

  • Andreas Fritsche. Ausgezeichnet mit dem Preis der A und A Kulturstiftung
     
  • Berlin und Umland. Keramik im XX. Jahrhundert
     
  • Geschenke an das KMB und Neuerwerbungen
     

#STAYSMART   #KEEPDISTANCE   #STAYSAFE

Keramik-Museum Berlin
Schustehrusstraße 13
10585 Berlin

Öffnunszeiten
Fr–Mo 13 – 17 Uhr

KULTURplus Vorteil: ermäßigter Eintrittspreis.