Einfach mehr Kultur erleben. Mit dem Kulturservice der TheaterGemeinde Berlin

Kundenservice Mo bis Fr 9–17 Uhr

030 21 29 63 00

Abb.: Heinz Trökes, Flug der Steinvögel, 1946, Kunstsammlung Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Foto: © VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Abb.: Heinz Trökes, Flug der Steinvögel, 1946, Kunstsammlung Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Foto: © VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Museen

16. Ausstellung auf der Galerie des Kunsthaus Dahlem. 75 JAHRE GALERIE GERD ROSEN

Kunsthaus Dahlem

In den ersten fünf Jahren ihres Bestehens war die Galerie Gerd Rosen einer der wenigen Orte, an denen nach zwölf Jahren NS-Diktatur Werke der französischen Moderne, u.a von Pablo Picasso, Henri Matisse und Georges Braque, zu sehen waren. Auch die vormals verfemte deutsche Moderne wurde mit Arbeiten von Ernst Ludwig Kirchner, Paul Klee und Emil Nolde gezeigt.

Mit der Ausstellung »75 Jahre Galerie Gerd Rosen« würdigt das Kunsthaus Dahlem diesen wichtigen Ausstellungsort für moderne und zeitgenössische Kunst im Berlin der Nachkriegszeit. Mit etwa 30 Werken, die alle seinerzeit bei Rosen ausgestellt worden waren, wird das Galerieprogramm dieser Aufbruchsjahre vorgestellt; einige Werke sind sogar erstmals seit ihrer damaligen Präsentation wieder öffentlich zu sehen.

Zur Ausstellung erscheint eine zweisprachige Broschüre (deutsch/englisch).
Die Ausstellung ist in Kooperation mit der Galerie Brusberg, derda Berlin und der Sammlung K entstanden.
Sie wird gefördert durch den Freundeskreis Kunsthaus Dahlem – Bernhard Heiliger e.V.

Kunsthaus Dahlem
Käuzchensteig 8
14195 Berlin

Öffnunszeiten
Mi–Mo 11–17 Uhr

KULTURplus Vorteil: ermäßigter Eintrittspreis + das ermäßigte Kombiticket mit dem Brücke-Museum.