© Jüdisches Museum Berlin, Foto: Stephan Klonk

Kunstautomat

Jüdisches Museum Berlin

KUNST TO GO

Ein umgebauter und neu gestalteter Warenautomat aus den 1970er Jahren erlebt als »Kunstautomat« seine Auferstehung in der Dauerausstellung des Jüdischen Museums Berlin. Er beherbergt kleine Kunstwerke in limitierter Edition von sieben jüdischen Künstlern aus aller Welt, die in Berlin leben und arbeiten. Sie erzählen damit in ihrer ganz eigenen Formensprache von jüdischem Leben in Berlin
Die Arbeiten aus den Bereichen Fotografie, Grafik, Konzept-, Medien- und Objektkunst sind in Überraschungstüten verpackt und mit einem Beipackzettel versehen, der zusätzliche Informationen zum jeweiligen Kunstwerk und Künstler enthält.

ORT: 1. Obergeschoss der Dauerausstellung
Preis pro Kunstwerk: 4 Euro

Für Mitglieder der TheaterGemeinde: 50% Ermäßigung auf den Eintrittspreis

Jüdisches Museum Berlin
Lindenstraße 9-14
10969 Berlin

Telefon: 030-25 99 33 00
www.jmberlin.de
Täglich 10-20 Uhr
Mo 10-22 Uhr

 
 

Anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens hat die TheaterGemeinde Berlin eine reich bebilderte Festschrift herausgegeben […]

Als Mitglied der TG Berlin haben Sie die Möglichkeit, Freikarten für attraktive Kulturangebote zu gewinnen. Viel Glück!
Jetzt teilnehmen

Spielplan

Spielplan

Unser Spielplan 11/17 ist erschienen

Unseren gedruckten Spielplan können Sie sich hier als PDF herunterladen oder bei uns bestellen: per E-Mail oder telefonisch unter
030/212 963 00.

 

Folgen Sie uns auf Facebook

Aktuelle Rezensionen

Veranstaltungstipp

La BETTLEROPERa

Neuköllner Oper

Die „Dreigroschenoper“ von Bertolt Brecht mit Kurt Weills Musik ist ein Dauerbrenner auf  deutschen Bühnen. Sehr viel weniger bekannt ist das 200 Jahre ältere Stück, auf das sie zurückgeht – Brechts Fassung nämlich nur eine Adaption: Die „Beggar’s Opera“ von John (...)Lesen